Kliniken des Landkreises Lörrach www.klinloe.de

Mit jährlich über 25.000 stationär versorgten Patienten und 1.500 Mitarbeitern sind die Kliniken des Landkreises Lörrach Anlaufstelle Nr.1 für Patienten und einer der größten Arbeitgeber der Region. Mit unseren drei Standorten Lörrach, Rheinfelden und Schopfheim sowie dem St. Elisabethen-Krankenhaus Lörrach befinden wir uns in der Planungsphase hin zum Neubau eines Zentralklinikums.

In der Klinik für Neurologie decken wir die gesamte neurologisch-stationäre Versorgung der Hochrhein-Region ab und sichern mit unserem Schlaganfall-Schwerpunkt die Akutbehandlung im Landkreis, einschließlich Thrombolyse. Es werden mehr als 1300 Patienten pro Jahr stationär behandelt, davon mehr als 400 Patienten auf der zertifizierten Stroke Unit. Als Netzwerk-Klinik des Neurovaskulären Netzwerkes Südwest (INVAS) besteht für Thrombektomien ein eng abgestimmtes Versorgungskonzept mit der Universitätsklinik Freiburg und eine gemeinsame Qualitätssicherung. Außerdem sind wir konsiliarisch in anderen Fachabteilungen bei jährlich mehr als 3000 Patienten für die neurologische Mitbetreuung eingebunden. Die exzellente Zusammenarbeit der verschiedenen Fachbereiche ermöglicht einen hohen interdisziplinären Lerneffekt.

Bei stetig wachsendem Versorgungsbedarf wird die Klinik für Neurologie zur vollversorgenden Hauptabteilung mit Beteiligung in der Interdisziplinären Notaufnahme erweitert. Zugleich wird die Stroke Unit von bislang 4 auf 8 Betten vergrößert. Für diese Entwicklung mit einem künftigen Stellenschlüssel von 1 - 3,2 - 8,5 wünschen wir uns Mitarbeiter mit Begeisterung für die Arbeit in interdisziplinären Teams.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Neurologie am Standort Lörrach einen

Assistenzarzt (w/m) Neurologie

Neben Berufsanfängern sind auch Ärzte in fortgeschrittener Weiterbildung oder Wiedereinsteiger willkommen. Es besteht eine Weiterbildungsermächtigung über zwei Jahre, eine Erweiterung wird ggw. beantragt.

Was wir Ihnen bieten:

  • strukturiertes Einarbeitungs- und Weiterbildungskonzept mit Oberarzt-Mentoring und Rotation in die verschiedenen Arbeits- und Funktionsbereiche
  • modern ausgestatteter Diagnostikbereich mit Farbduplex- und Dopplersonographie, EEG, evozierte Potentiale, EMG und Neurographie sowie eine leistungsfähige Radiologie-Abteilung mit MRT und 24/7- CCT/CTA vor Ort
  • regelmäßige interne Fortbildungen und finanzielle Unterstützung bei externen Fortbildungen
  • gute Arbeitsbedingungen (Arztassistenz, Kodierabteilung) und ein hervorragendes Arbeitsklima in einem kollegialen Team mit flachen Hierarchien
  • tägliche neurologisch-radiologische Befundbesprechungen
  • gute Work-Life-Balance durch Freizeitkompensation von Nacht- und Wochenenddiensten
  • Rotationsmöglichkeiten innerhalb des Klinikverbundes, z.B. Psychiatrie
  • Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag VKA / Marburger Bund und zusätzliche betriebliche Altersversorgung (ZVK)
  • Unterstützung bei der Wohnraumbeschaffung oder Kinderbetreuung
  • Leben in einer Region mit hohem Kultur- und Freizeitwert am Rande des Schwarzwaldes, ganz in der Nähe von Basel, Mulhouse und Freiburg
Interesse geweckt?

Kennziffer: L 17 ÄD Neuro

Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH
Personalservice
Spitalstraße 25 | 79539 Lörrach

Weitere Informationen:

Herr Dr. J. Wattchow, Chefarzt Klinik für Neurologie
Frau Dr. M. Rethfeldt, Ltd. Oberärztin
T 07621 / 416-8738

Impressum Datenschutzerklärung Kontakt Jobboerse-direkt.de © Innercity Jobs - Alle Rechte vorbehalten