Das St.-Antonius-Hospital Eschweiler ist als Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH-Aachen mit 398 Betten ein im Krankenhausplan ausgewiesenes und in der Region etabliertes medizinisches Kompetenz- und Gesundheitszentrum

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Kodierfachkraft (m/w/d)

 

Ihr Aufgabenbereich

  • Eigenständige Kodierung von Diagnosen, Prozeduren und weiterer DRG- und erlösrelevanter Sachverhalte bei stationären Krankenhausfällen auf Grundlage der medizinischen Dokumentation
  • Bearbeitung von Krankenkassen- und MD-Anfragen
  • Unterstützung des ärztlichen und pflegerischen Dienstes bei der Fall- und Verweildauersteuerung sowie bei der Optimierung der medizinischen Dokumentation

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene medizinische Ausbildung
  • Sie haben eine abgeschlossene Weiterbildung zur Klinischen Kodierfachkraft oder zum Medizinischen Dokumentationsassistenten
  • Ihnen ist das DRG-System vertraut, Sie sind sicher im Umgang mit den Klassifizierungssystemen und Regelwerken
  • Sie sind kommunikativ und teamfähig
  • Sie arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich


Das erwartet Sie:

Nach einem ersten Vorstellungsgespräch besteht die Möglichkeit zur Hospitation. Sie gehen einer eigenverantwortlichen Tätigkeit nach in einem offenen, kollegialen Betriebsklima. Die Einarbeitung erfolgt nach einem strukturierten Einarbeitungskonzept. Ihnen stehen interne und externe Fortbildungsangebote offen. Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz in einem dynamischen Team und eine attraktive Vergütung nach AVR Caritas sowie eine arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung.

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben ist eine Tätigkeit bei uns nur mit vollständigem Impfschutz gegen Masern möglich.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend berücksichtigt.

Die St.-Antonius-Hospital gGmbH hat die Leitlinien des Deutschen Caritasverbandes vom 19./26.Februar 2021 für den Umgang mit sexualisierter Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen durch die Beschäftigte in den Diensten und Einrichtungen, seiner Gliederungen und Mitgliedsorganisationen übernommen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, reichen Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen über unser Onlineportal ein

 


Für den ersten Telefonkontakt stehen Ihnen Frau Dr. Stuch unter Tel. 02403/76-1302 und Herr Berthold Peters unter Tel. 02403/76-1558 gerne zur Verfügung.

Impressum Datenschutzerklärung Kontakt Jobboerse-direkt.de © Innercity Jobs - Alle Rechte vorbehalten