Die Stiftung Juliusspital Würzburg mit ca. 400 Beschäftigten erfüllt seit 1576 als Stiftung des öffentlichen Rechts den gemeinnützigen Auftrag Ihres Gründers Fürstbischof Julius Echter, alte, kranke und sterbende Menschen kompetent und menschenwürdig zu versorgen. Diesen sozialen Auftrag erfüllen wir heute u.a. mit Einnahmen aus unseren gewinnorientierten Geschäftsfeldern Weingut, Landwirtschaft und Forstbetrieb. Sinnvolles Haushalten und zukunftsorientiertes Denken sind Grundlage für unser nachhaltiges Handeln und bestimmen Ziele und Arbeitsweisen der Stiftung. Zur Erfüllung unseres Auftrags suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine (m/w/d) 

Leitung des Geschäftsbereichs Zentrale Aufgaben (m/w/d)

Als Geschäftsbereichsleitung Zentrale Aufgaben sind Sie in Abstimmung mit der Stiftungsleitung verantwortlich für die Grundsatzfragen des Stiftungsauftrages inkl. aller Stiftungsregularien, die allgemeine Verwaltung und deren Organisation inkl. Projektierung bis hin zur Vermögens- und Finanzverwaltung.

 

Zu Ihren vielfältigen Aufgabenschwerpunkten gehören daneben:

  • die Gesamtleitung des Geschäftsbereichs und Führen der nachgeordneten Mitarbeitenden 
  • das allgemeine Vertragsrecht, das Vertragsmanagement sowie das Stiftungsrecht
  • die Finanz- und Wirtschaftsplanung sowie die Vermögensverwaltung 
  • die Organisation und Abwicklung von Zuwendungen (Spenden, Zustiftungen und Erbschaften)
  • die Auswahl und Koordination externer Dienstleister für die Gesamtstiftung
  • Sonderaufgaben in Abstimmung mit der Stiftungsleitung. 

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes rechts– oder wirtschaftswissenschaftliches Studium oder vergleichbare Qualifikation
  • umfassende Rechtskenntnisse, insbesondere im Vermögens-, Steuer-, Handels- und Zuwendungsrecht 
  • unternehmerisch denkende Führungspersönlichkeit, idealerweise mit mehrjähriger Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung mit sehr guten Fachkenntnissen und großer Zahlenaffinität
  • ausgeprägte Sozialkompetenz und Identifikation mit den Werten der Stiftung 
  • Kommunikationsfähigkeit mit Verhandlungsgeschick und Planungsvermögen. 

Unser Angebot:

  • eine abwechslungsreiche, anspruchsvolle und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem Traditionsunternehmen 
  • eine der Führungsaufgabe entsprechende Eingruppierung nach dem TV-L inkl. einer rein arbeitgeberfinanzierten betriebliche Altersversorgung 
  • eine Führungskultur durch festgelegte Leitlinien und Führungskräfteschulungen
  • ein Dienstwagen wird in Aussicht gestellt
  • Mobilität: Arbeitsplatz in der Innenstadt mit sehr guter Verkehrsanbindung, Parkmöglichkeiten auf dem Stiftungsgelände sowie die Möglichkeit, das vergünstigte Jobticket über die WVV zu nutzen 
  • betriebliche Gesundheitskurse, Möglichkeit von Dienstradleasing, u.a. über die Stiftung
  • Möglichkeiten der Kleinkinderbetreuung über eine Kinderkrippe auf dem Stiftungsgelände.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit der Bitte um Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung inkl. eines möglichen Eintrittstermins bis spätestens 26.08.2021 über unser Online-Portal unter www.juliusspital.de/juliusspital-karriere/stellenportal .

Für erste Fragen steht Ihnen der Leiter der Stiftung, Herr Oberpflegamtsdirektor Walter Herberth, unter der Tel. Nr. 0931/393-1001 (bis 14.08.2021) sowie die Leitung der Abteilung Personal (ab 16.08.2021) gerne zur Verfügung.

Impressum Datenschutzerklärung Kontakt Jobboerse-direkt.de © Innercity Jobs - Alle Rechte vorbehalten