Wir setzen Maßstäbe.
Mit Sicherheit.

Header image

TRANSPORTINGENIEUR (M/W/D)

DEKONTAMINATION & ENTSORGUNG | VERFAHRENSENTWICKLUNG & PRODUKTKONTROLLE (DV)

WER WIR SIND?

Wir, die JEN Jülicher Entsorgungsgesellschaft für Nuklearanlagen mbH, übernehmen täglich die wichtige Aufgabe des kerntechnischen Rückbaus und der sicheren Entsorgung radioaktiver Abfälle und Reststoffe. Sie sind auf der Suche nach einer spannenden und abwechslungsreichen Aufgabe in einem interessanten Arbeitsumfeld? 

Dann verstärken Sie unsere kompetenten Teams bei der Erfüllung dieser verantwortungsvollen Aufgabe.

DER RÜCKBAU KERNTECHNISCHER EINRICHTUNGEN IST EINE ZUKUNFTSAUFGABE 
FÜR GENERATIONEN. HELFEN SIE DABEI MIT UND WERDEN TEIL UNSERES TEAMS!

WAS IST ZU TUN?

  • Planung von externen Radioaktivtransporten, Anmeldung der Transporte bei der Behörde, Koordinierung der Transporte und verantwortliche Erstellung der Transportpapiere
  • Erstellung, Leitung und Koordination sowie Optimierung des gesamten Prozesses für externe Radioaktivtransporte unter Beachtung aller regulatorischen und sonstigen externen Anforderungen auch über Hautabteilungsgrenzen hinweg
  • Selbstständige Abstimmung der Transportlose für das Endlager Konrad mit den betroffenen Betriebsteilen und Behörden
  • Transport- und Lagerbehältermanagement für sämtliche Behälter, die zur Lagerung und zum Transport von radioaktiven Abfällen erforderlich sind
  • Integration der Anforderungen des Transportrechts und der Behälterzulassungen in die Prozesse der Hauptabteilung Dekontamination & Entsorgung
  • Ggf. globale Übernahme der Transportbeauftragtentätigkeit für die JEN
  • Selbstständige wissenschaftliche Aufarbeitung der betroffenen (Rechts-)Bereiche, die für die Übernahmen der der oben aufgeführten Tätigkeiten relevant sind, und Nutzung wissenschaftlicher Methoden zur Einarbeitung in diese Bereiche

WAS BRINGEN SIE MIT?

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium an einer Hochschule mit Promotionsrecht (Universität oder gleichgestellte Hochschule), technische oder naturwissenschaftliche Fachrichtung
  • Idealerweise umfangreiche Erfahrungen im Bereich Transporte radioaktiver Stoffe
  • Fundierte Kenntnisse ADR, RIO, etc. wünschenswert
  • Idealerweise Berufserfahrung im Bereich Transportbehältermanagement
  • Erfahrungen im Bereich der Produktkontrolle radioaktiver Abfälle und fundierte Kenntnisse der einschlägigen Regelwerke (z. B. AtG, StrlSchV, DIN Vorschriften) wünschenswert
  • Idealerweise Erfahrungen im Umgang mit Behörden und Sachverständigen

WAS BIETEN WIR?

Attraktive Vergütung gemäß JEN Haustarifvertrag
Betriebliche Altersvorsorge bezuschusst vom Arbeitgeber (VBL)
Sicherer Arbeitsplatz mit Zukunft, wir sind Zuwendungsempfänger der öffentlichen Hand
Unterstützung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
Regelmäßige Sozialleistungen (z. B. Jahressonderzahlung, Urlaubsgeld, jährliche Leistungsprämie etc.)
Naturnahes Arbeitsumfeld
Flexibles Arbeitszeitmodell für eine passende Work-Life-Balance (Führung flexibler Arbeitszeitkonten)
Jährlich bis zu 35 Tage Erholungsurlaub plus Brückentagsregelung
Möglichkeit zur Telearbeit und zum Mobilen Arbeiten
Impressum Datenschutzerklärung Kontakt Jobboerse-direkt.de © Innercity Jobs - Alle Rechte vorbehalten